Neuer Chef beim Mitsubishi-Importeur

Picture

Dr. Kolja Rebstock ist alleiniger Geschäftsführer der MMD Automobile GmbH. Foto: MMDA/dpp-AutoReporter

Wechsel in der Geschäftsführung der MMD Automobile GmbH, dem Importeur von Mitsubishi Fahrzeugen. Nachfolger von Werner H. Frey ist Dr. Kolja Rebstock.


Nach drei erfolgreichen Jahren als Geschäftsführer der MMD Automobile GmbH (MMDA) in Rüsselsheim unterstützt Werner H. Frey (67) ab April die Geschäftsführung der Emil Frey Gruppe. In seiner neuen Funktion berät er das Management der Gruppe bei der Weiterentwicklung der Importaktivitäten in verschiedenen Ländern. Sein Nachfolger als Geschäftsführer der MMD Automobile GmbH wird ab dem April 2017 Dr.-Ing. Kolja Rebstock (47).


Rebstock, der in den letzten 23 Jahren eine international geprägte Laufbahn bei der Daimler AG mit Schlüsselfunktionen in Entwicklung, Aftersales und Vertrieb durchlaufen hat, war unter anderem in den Jahren 2003-2005 in Japan bei Mitsubishi Motors tätig. Er verantwortete das weltweite Aftersales-Geschäft für Mercedes Benz Nutzfahrzeuge; nach der Leitung des Mercedes-Benz Nutzfahrzeugvertriebs in Australien, Neuseeland, Südostasien, Afrika, Middle-East und Osteuropa war Rebstock zuletzt für den Pkw- und Nutzfahrzeug-Vertrieb in den deutschen Mercedes-Benz Niederlassungen zuständig. (dpp-AutoReporter/wpr)