Open-Source Urban Tabby - das Auto aus dem 3D-Drucker

Picture

Open-Source Urban Tabby - das Auto aus dem 3D-Drucker. Foto: OSVehicle/dpp-AutoReporter

Auto aus dem Baukasten: OSVehicle plant ein nach dem Open-Source-Prinzip von jedermann veränderbares Fahrzeug. Das Fahrgestell des Tabby könne per Bauanleitung selbst gefertigt werden. Zur Wahl stehen ein Elektro- und ein Verbrennungsmotor, der Preis soll bei nur 6.000 Euro liegen.

Als Antrieb fungieren wahlweise ein Verbrennungs- oder ein Elektromotor. Leistungsdaten sind bis jetzt leider noch nicht bekannt. Mit diesem einfachen Plan wollen die italienischen Macher um CEO Francisco Liu jedenfalls die Autoindustrie verwirklichen. (dpp-AutoReporter)